Versicherungen und Co.

Denn Sie wollen nur unser Bestes...


Mediziner sind begehrt - Jobgarantie und hohe Einstiegsgehälter ermöglichen auch hohe Ausgaben für Versicherungen.


Das wissen zahlreiche Finanzdienstleister und Versicherungsmakler und buhlen oftmals mit Sponsorings von Veranstaltungen und Geschenken wie Gratis-Fotoshootings, Büchern oder dem klassischen Kugelschreiber um das Gehör der angehenden Gutverdiener.

 

Generell ist eine gute und vertrauliche Beziehung zu einem versierten Ansprechpartner in Finanz- und Versicherungsfragen sehr viel Wert. Die große Mehrzahl der Mediziner hat wenig bis keine Ahnung und noch weniger Interesse am Versicherungsmarkt und ist dankbar, wenn diese leidigen Themen einem abgenommen werden.

 

Aber Vorsicht: das wird leider oft genug ausgenutzt. Unnütze und überteuerte Versicherungen werden abgeschlossen, nur weil die Bereitschaft für ein paar Minuten Aufmerksamkeit für die Materie gefehlt haben.

 

Das sollte nicht sein! Erfahrt hier mehr darüber, wie ihr einen guten Finanz-und Versicherungsmakler von einem schlechtern unterscheiden könnte, welche Versicherungen wir wirklich brauchen und welches Sparpotenzial speziell wir Ärzte bei den Konditionen haben!

 


Gesetzlich oder Privat?

 

Die Frage nach PKV oder GKV scheidet die Geister.

Als ärztliche Kollegen genießen wir auch ohne Privat-Status einige Privilegien. Wann sich eine PKV dennoch lohnt und wann die Gesetzliche die bessere Wahl ist...

erfahrt mehr

Berufs- und Privathaftpflicht

 

Für das ärztliche Restrisiko - hilfreich, wenn wir Tante Inge aus versehen das falsche Bein amputieren.

 

Welche gut sind und was sie kosten sollten...

erfahrt mehr