Gemüse + Knollen

Grüne Energie statt Suppenkoma


Sämtliche Gemüsen unterstützen unsere mentale Leistungsfähigkeit.

Auch wenn der elterlich Satz vom gesunden Gemüse mehr als ausgelutscht erscheint - es stimmt !

 

Die hohen Mengen an bioaktiven Pflanzenstoffen unterstützen ebenso wie vor allem Kalium die Funktion der Nervenzellen und Verbessern den Blutfluß. Mehr Blut = mehr Sauerstoff für die hochtourig arbeitenden Nervenzellen. Zudem liefern die meisten Gemüsen und Salate viel Wasser und sind bei ihrer hohen Nährstoffdichte ausgesprochen kalorienarm.  Gemüsen und Salate machen nicht müde sondern wach.

 

Besser Bio!

Vorzugsweise regional und biologisch auf Grund der geringeren Pestizidbelastung und der größeren Nährstoffmengen.


Zwiebeln und Knoblauch


Zwiebeln enthalten in großen Mengen Quercetin! Ein Flavonoid von großer Potenz, vor allem auch für Nervenzellen.

Daneben wirken sie ähnlich stark antibakteriell, wie viele Antibiotika! Grade in der stressigen Lernzeit ein hervorragender Schutz vor Infekten!

Gleiches gilt für Knoblauch, dessen Alliin nachweislich auch den Blutfluß deutlich zu verbessern mag und ebenso stark antibakteriell und antiviral wirkt.

 

Vorsicht: Empfindliche Personen können insbesondere bei zu großen Mengen roher Zwiebeln Magen-Darm-Probleme bekommen! Gedünstete oder gebratene Zwiebeln sind deutlich bekömmlicher!